Die Neubürger der Stadt Weimar 1692-1725


Die Neubürger der Stadt Weimar 1692-1725

Artikel-Nr.: STY-012

Auf Lager

6,10
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Band 12 der Schriftenreihe der Stiftung Stoye
Verlag Degener & Co., Neustadt an der Aisch, 1983
ISBN: 3-7686-4100-7
Paperback, 85 Seiten, Format 17 x 24 cm

AMF-Mitglieder erhalten diesen Band automatisch zum Preis von 2,50. Kürzlich beigetretene Mitglieder werden gebeten eine Mail mit Ihrer Mitgliedsnummer an buchversand@amf-verein.de zu senden.

Vorwort:

Die Veröffentlichung von Neubürgerlisten der Stadt Weimar, mit der 1973 begonnen (Heft Nr. 04 - vergriffen) und die 1980 (Heft Nr. 10) fortgesetzt wurde, wird mit diesem Heft beendet. Es bringt die Namen von Personen, die von 1692 bis 1725 das Weimarer Bürgerrecht erworben haben. Als Quelle diente das dritte Weimarer Bürgerbuch, das im dortigen Stadtarchiv aufbewahrt wird und Einträge für die Jahre 1692 bis 1725 enthält.

Der Inhalt dieses Bandes wurde von mir während des ersten Nachkriegsjahrzehnts in Weimar teils verkartet teils abgeschrieben. Ein nochmaliger Vergleich der Abschriften mit der Originalquelle konnte, wie bei den vorangegangenen gleichartigen Veröffentlichungen auch, vor der Drucklegung nicht stattfinden.

Dem Vorstand und der Geschäftsführung der Stiftung Stoye der Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e. V. sei für die Aufnahme der Arbeit in ihre Schriftenreihe herzlich Dank gesagt.

Darmstadt, im Herbst 1982 Wolfgang Huschke

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Schriftenreihe der Stiftung Stoye